Wissenschaft & Biografie

Prof. Dr. Franz Fischl ist einer der führenden Experten für Hormon- und in Kinderwunsch-behandlung Österreich. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die wissenschaftliche Tätigkeit im In- und Ausland

Herausgeber folgender Zeitschriften

1991 Gründer, seitdem Herausgeber und Chefredakteur der Fachzeitschrift Journal für Fertilität und Reproduktion offizielles Journal der Österreichischen IVF Gesellschaft 1994 Gründer und Herausgeber, sowie Chefredakteur der Fachzeitschriften Journal für Menopause, das vor einigen Jahren mit dem Journal für Fertiltität und Reproduktion in das Journal Gynäkologische Endokrinologie zusammengelegt wurde , ebenso Herausgeber des Journal für Urologie und Urogynäkologie - Beide Journale im Springer Verlag. 

Im Editorial Board der Zeitschriften

Gynäkolog. Praxis, Journal für Mineralstoffwechsel, Menopause Digest

Autor und Koautor von mehr als 210 wissenschaftlichen Arbeiten (Orginalarbeiten, Bücher, Buchbeiträge, Proceedings, Abstracts)

Gastvorlesungen

u.a. Universitätsklinik Havanna, Kuba, dreimal Teeshren Hospital, Damaskus Syrien, Universität Teheran, Iran, Royal Hospital, Muskat, Oman, Universitätsklinik in Eriwan, Armenien, sowie im Kinderwunschzentrum in Lwiw, Ukraine.

Rglm. Gastvorlesungen für AAF (Austrian American Foundation)

Gastprofessur und Leiter des Kinderwunschzentrums der Frauenklinik der Universitätsmedizin Mainz, Deutschland von Sept. 2004 - Sept. 2009.

Mehr als 300 Vorträge bei nationalen und internationalen Kongressen, Workshops und Seminaren.

Vorstandsmitglied der

Österreichischen Gesellschaft für Sterilität und Fertilität, Österreichische Menopausen-gesellschaft, Österreichischen IVF Gesellschaft - (past Präsident) Österreichischen Gesellschaft für Familienplanung, Österreichischen Gesellschaft für Geschlechtsdysphorie (Austrian Research Society of Gender Dysphoria) Mitbegründer und deren erster Präsident

und Mitglied zahlreicher ausländischer und inländischer medizinischer Gesellschaften wie z.B. der ESHRE, der American Society for Sterility and Fertility, Österreichische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe, Österr. Gesellschaft für Ultraschall, Österr. Gesellschaft für Perinatologie.

Hormonelle Betreuung Transsexueller ist ein weitere Schwerpunkt meiner Tätigkeit, als Begründer der ersten Transsexuellen Ambulanz verbunden mit dem Aufbau und Etablierung eines interdisziplinären Behandlungszentrums an der Frauenklinik der Medizinischen Universität Wien in Zusammenarbeit mit den Psychotherapeuten, Psychologen, Psychiatern, Chirurgen, Urologen und Gerichtliche Medizin vor mehr als 25 Jahren. 

Wissenschaftlicher Leiter des Infoforum Menopause von 1996 bis 1998.

In dieser Eigenschaft Verfasser von zahlreichen Broschüren und Artikeln in der Laienpresse im Rahmen des Infoforum Menopause, sowie monatliche Patiententelefonsprechstunden im Hörfunk im Rahmen des Infoforum Menopause für Gesamtösterreich.

Seminare

Durchführung verschiedener Seminare und Fortbildungsreihen wie Assistierte Reproduktion - "Quo vadis?". Von 1995 - 2002 Wissenschaftlicher Leiter des jährlich ausgeschriebenen Internationalen Forschungspreises für "Assistierte Reproduktion" der Österreichischen Gesellschaft für Reproduktionsmedizin und Endokrinologie, gesponsert von der Firma Organon Konzeption und Durchführung der Seminarreihe Moderne Hormonersatztherapie aus der Sicht des Gynäkologischen Endokrinologen und Internisten (2000-2002), Mitveranstalter und Referent des ersten internationalen Symposiums für "Transsexualismus" in Wien, 27./28.2.1999 Wissenschaftliche Gestaltung von Hormonell Aktuell (Gran Canaria, zweimal Zypern, Lanzarote) Wissenschaftliche Gestaltung und Leitung des jährlich stattfindenden Gyn. Update Refresher Kongress in der Aula der Alten Universität seit 2010 

Studienleiter zahlreicher klinischer Multi-Center Studien auf dem Gebiet der Reproduktionsmedizin, internationale Antagonisten Multicenterstudien mit Cetrorelix, Ganirelix

Herausgeber, Autor und Koautor von folgenden Fachbüchern

Wirtschaftsfaktor Brustkrebs - Werden Frauen und ihre Ängste instrumentalisiert? Franz Fischl und Andreas Feiertag, Springer Wien New York, 2005, ISBN 3-211-23594-9

Transsexuell - Transgender - Der Weg ins andere Geschlecht, ein Ratgeber für Betroffene, Angehörige und Ärzte Hrsg. und Koautor Franz H. Fischl und Frau E. Vlasich, Verlag Krause und Pachernegg GmbH, Verlag für Medizin und Wirtschaft, 1998 51 Seiten, ISBN 3-901299-21-2. .

Menopause - Andropause - 1. Auflage - Hrsg. und Koautor Franz H. Fischl, Krause und Pachernegg GmbH, Verlag für Medizin und Wirtschaft, 304 p, 2000, ISBN 3-901299-26-2

Hormone replacement therapy through the ages New cognition and therapy concepts, Editor & co-author Franz H. Fischl 1st Edition 2001, Publisher - Krause und Pachernegg GmbH, Verlag für Medizin und Wirtschaft 304 p, 2001, ISBN 3-901299-34-3

Kinderwunsch - Neueste Erkenntnisse und Therapiekonzepte Möglichkeiten, Erfüllbarkeit und Machbarkeit in unserer Zeit, 2. ergänzte und völlig neu überarbeitete Auflage Hrsg. und Koautor Franz H. Fischl, Krause und Pachernegg GmbH, Verlag für Medizin und Wirtschaft, 304 p, 2000, ISBN 3-901299-26-2

Menopause - Andropause -2. ergänzte und vollständig überarbeitete Auflage 2000 Hrsg. & Koautor Franz H. Fischl und Johannes C. Huber, Krause und Pachernegg GmbH, Verlag für Medizin und Wirtschaft, 308 p, 2000, ISBN 3-901299-23-8

Unerfüllter Kinderwunsch - unabwendbares Schicksal oder positive Herausforderung? Von der Hoffnung über moderne Behandlungsmethoden zum Erfolg Franz H. Fischl Krause und Pachernegg GmbH, Verlag für Medizin und Wirtschaft, 80p, 2000, ISBN 3-901299-22-X (Buch für Patienten/innen).

Hormone - Jungbrunnen oder falsche Hoffnungen? Gesund schön und jugendlich durch die Wechseljahre Franz H. Fischl - Verlag Krause und Pachernegg GmbH, Verlag für Medizin und Wirtschaft 76 Seiten, 1996/97, ISBN 3-901 299 - 09 -2. Auflage 

Skriptum zur Seminarreihe Assistierte Reproduktion - "Quo vadis ?" der Universitätskliniken Wien, Graz, Innsbruck und der LFK Salzburg Hrsg. und Koautor Franz Fischl, Verlag Krause und Pachernegg GmbH., Verlag für Medizin und Wirtschaft, 1998 59 Seiten, ISBN 3-901299-13-0

Medizinische Fortbildung für Arzthelferinnen in 3 Teilen für Deutschland - Franz H. Fischl Teil I - Was passiert in den Wechseljahren? (1998) Teil II Psychische und Organische Veränderungen (1998) Teil III (Frühjahr 1999) Krause & Pachernegg, Verlag für Medizin & Wirtschaft, 1998/99

Menopause - Die Hormonsubstitution im Wandel der Zeit Neueste Erkenntnisse und Therapiekonzepte - Hrsg. und Koautor Franz H. Fischl und Johannes C. Huber Krause & Pachernegg GmbH, Verlag für Medizin & Wirtschaft 284 Seiten, 1995, ISBN 3-901 299 - 03 - 3.

Kinderwunsch - In Vitro Fertilisierung und assistierte Reproduktion - Neue Erkenntnisse und Therapiekonzepte - Möglichkeiten, Erfüllbarkeit und Machbarkeit in unserer Zeit, Hrsg. und Koautor Franz H. Fischl, Krause & Pachernegg GmbH, Verlag für Medizin & Wirtschaft 269 Seiten, 1995, ISBN 3-901 299 - 02 - 5

Konsensusbericht Die Pille - Fakten zur oralen Kontrazeption- Institut für Sozialmedizin der Universität Wien- B. Schwarz, K. Baumgarten, F. Fischl et al. Facultas Universitätsverlag 1993

Buchbeitrag zu einem Biologiebuch für die Oberstufe der Allgemein höheren bildenden Schulen Herausgeber Prof. N. Hell - Kapitel 10 Reproduktionsmedizin - Methodik - Zielsetzungen und Problematik, F. Fischl, Verlag F. Deuticke, S 87-91, 1991

Das Klimakterium und seine Behandlung - ein Leitfaden In Zusammenarbeit mit der Fachgruppe Gynäkologie Wien und der Österreichische Ärztekammer 1989, F. Fischl, Ketterl Druckerei